Fußball
Ticket-Übertragung und Weiterverkauf präzisiert

Das deutsche Organisationskomitee für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 hat die Übertragung und den Weiterverkauf von WM-Tickets präzisiert.

dpa FRANKFURT/MAIN. Das deutsche Organisationskomitee für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 hat die Übertragung und den Weiterverkauf von WM-Tickets präzisiert.

Dabei wies das OK noch einmal darauf hin, dass der Transfer über Tauschbörsen ohne die Zustimmung des OK untersagt und damit ungültig ist. "Es wird keine Tauschbörse im klassischen Sinn geben", betonte OK-Sprecher Jens Grittner.

Bei der Ticket-Übertragung hängt die Zustimmung davon ab, ob der Kartenbesitzer wichtige und berechtigte Gründe für die Notwendigkeit solcher Übertragungen geltend machen kann. Möglich ist die Übertragung innerhalb einer Familie. Den Inhabern von WM-Tickets wird die Möglichkeit eingeräumt, das Ticket für einen Weiterverkauf an das OK zurückzugeben, wenn das OK diese Kategorie auch tatsächlich weiterverkaufen kann. Die exakten Modalitäten einer Übertragung oder eines eventuellen Weiterverkaufs sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%