Unfreiwillige Pause für Superstars
Trainingspause für Emerson und Kaka

Die angeschlagenen brasilianischen Nationalspieler Emerson und Kaka haben wegen anhaltenden Knieschmerzen eine unfreiwillige Trainingspause einlegen müssen. Ihr Einsatz am Samstag gegen Frankreich ist weiterhin fraglich.

Die angeschlagenen Emerson und Kaka haben an der letzten Trainingseinheit im WM-Quartier Bergisch Gladbach vor der Abreise am Abend nach Frankfurt/Main nicht teilgenommen. Seit dem 3:0-Erfolg gegen Ghana klagen die beiden Mittelfeldspieler über Schmerzen jeweils im rechten Knie. Ihr Einsatz im Viertelfinale am Samstag gegen Frankreich bleibt fraglich.

"Heute würde ich mein Veto einlegen", erklärte Team-Arzt Dr. Jose Luis Runco, der das Duo dreimal täglich zur Physiotherapie antreten lässt, am Donnerstag. Wann Emerson und Kaka das Training wieder aufnehmen, hängt laut Runco auch vom Trainer ab.

Dagegen könnte Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira wieder auf Robinho zurückgreifen, der nach dreitägiger Pause wegen seiner Oberschenkel-Verletzung am Mittwoch bereits ein Lauftraining bestritten hatte. Auch Lucio meldete sich nach seinen Beschwerden aus dem Ghana-Spiel (Schlag auf den rechten Oberschenkel) fit.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%