Verzug bei Stadionbau
Entscheidung über WM-Ort Curitiba am Dienstag

Weil der Bau des Stadions in Verzug geraten ist, hat die FIFA Zweifel an der WM-Tauglichkeit Curitibas. Die Stadt hat entsprechende Maßnahmen ergriffen. Eine endgültige Entscheidung soll am Dienstag fallen.
  • 0

Brasília Über das Schicksal der arg in Verzug geratenen WM-Stadt Curitiba ist noch nicht endgültig entschieden. Wie schon oft zuvor gesagt, falle die Entscheidung erst an diesem Dienstag. Der Rest sei pure Spekulation, twitterte FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke, der am Montag seine Inspektionsreise mit einem Besuch im WM-Stadion „Estádio Nacional Mané Garrincha“ in Brasília fortsetzte. Am Dienstag werde ein technisches Team für den Abschlussbericht nach Curitiba fahren.

Am Wochenende waren Gerüchte im Umlauf, wonach es bereits beschlossene Sache sei, dass Curitiba aus dem WM-Spielplan fliege. Valcke hatte der Stadt im Januar wegen massiver Verzögerungen bei den Stadionbauarbeiten die Gelbe Karte gezeigt, woraufhin unter anderem die Zahl der Bauarbeiter um 40 Prozent erhöht wurde. In Curitiba sollen vier WM-Gruppenspiele ausgetragen werden.

Valcke wurde in Brasília auch auf mögliche Proteste während der WM angesprochen. Beim Confed-Cup waren 2013 bis zu einer Million Menschen aus Protest gegen Korruption, Misswirtschaft und auch die WM-Kosten auf die Straße gegangen. Valcke versicherte, dass er Vertrauen in die Sicherheitsbehörden habe. Es sei wichtig, den Fans Zugang zu den Stadien zu garantieren.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Verzug bei Stadionbau: Entscheidung über WM-Ort Curitiba am Dienstag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%