Vieles scheint entschieden – und doch ist alles offen
23 aus 40

Die Fans wollen Mehmet Scholl, Mehmet Scholl will auch, nur Jürgen Klinsmann ziert sich (noch?). Klar ist aber: Der Bundestrainer hat die 23 Tickets für den WM-Zug noch nicht endgültig vergeben. Wie die Aktien der Akteure im "Klinsmann-Lotto" stehen, zeigt die WM-Börse.

DÜSSELDORF. Paul Freier scheint derzeit bei Bayer Leverkusen nicht zu stoppen und tut alles, um im letzten Moment noch auf Klinsmanns Zug aufzuspringen. Stefan Kießlings Tore könnten den 1. FC Nürnberg vor dem Abstieg retten und Mehmet Scholl spielt effektiv und mitreißend wie selten und erlebt bei den Bayern - wenn auch in der Jokerrolle - seinen wer weiß wie vielten Frühling. Mittlerweile gibt es sogar eine Faninitiative, die im Internet unter  www.mehmet-fuer-deutschland.de für seine Nominierung wirbt.

Während hinter einer Nominierung dieser Akteure und anderer ein dickes Fragezeichen steht, müssen sich andere solche Sorgen nicht mehr machen. So ist die spektakulär inszenierte "T-Frage" inzwischen geklärt, Jens Lehmann ist die Nummer eins im deutschen Tor. Gesetzt ist auch Michael Ballack, genau so wohl auch Miroslav Klose, Per Mertesacker und Bernd Schneider.

Vieles scheint entschieden - und doch ist alles offen. Denn wer weiß schon, welche Verletzung wem vielleicht noch einen Strich durch die Rechnung macht. Sebastian Deisler weiß jedenfalls ein Lied davon zu singen.

Seite 1:

23 aus 40

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%