Viertelfinal-Begegnung am Freitag
Slowake Michel pfeift Deutschland - Argentinien

Lubos Michel pfeift am Freitag (17.00 Uhr) das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Deutschland und Argentinien.

HB BERLIN. Die Schiedsrichterkommission des Weltverbandes (FIFA) nominierte den Slowaken am Mittwoch für die Leitung der Partie im Berliner Olympiastadion. Michel kam bei der WM bisher bei den Spielen Portugal - Mexiko und Schweden - Paraguay zum Einsatz. Im November vergangenen Jahres hatte er das Skandalspiel in der WM-Relegation zwischen der Türkei und der Schweiz in Istanbul geleitet.

Markus Merk aus Otterbach wurde für das Viertelfinale nicht berücksichtigt, zählt aber mit seinen Assistenten zu den 12 Teams, die sich Hoffnungen auf weitere WM-Einsätze machen können. Dagegen werden 14 Schiedsrichter und 28 Assistenten noch in dieser Woche nach Hause geschickt.

Zu den Referees, die im Turnier nicht mehr zum Einsatz kommen, zählen auch der Engländer Graham Poll, der im Vorrundenspiel Australien - Kroatien Josip Simunic drei Mal die Gelbe Karte zeigte, sowie Valentin Iwanow. Der Russe hatte in der Achtelfinal-Partie Portugal - Niederlande acht Mal Gelb und vier Mal Gelb-Rot gezückt.

"Bereits jetzt bedanke ich mich bei allen Unparteiischen für ihren tollen Einsatz. Ich bin stolz auf sie", sagte der Spanier Angel Maria Villar Llona als Vorsitzender der Schiedsrichterkommission. Er sei insgesamt sehr zufrieden mit den Leistungen der Referees, obwohl sie nicht immer fehlerfrei gehandelt hätten.

Die weiteren Schiedsrichter-Nominierungen für die Viertelfinalspiele:
Italien - Ukraine: Frank De Bleeckere (Belgien)
England - Portugal: Horacio Elizondo (Argentinien)
Brasilien - Frankreich: Luis Medina Cantalejo (Spanien)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%