„Volle Unterstützung“
Uefa steht hinter Präsident Platini

Von wegen Palastrevolte: Die Uefa hat ihrem belasteten Präsidenten Michel Platini das Vertrauen ausgesprochen. Der verband geht volles Risiko – wenn es einen Kandidaten als Fifa-Präsidenten gibt, muss es Platini sein.

Nyon, DüsseldorfTrotz der aktuellen Suspendierung erhält Uefa-Präsident Michel Platini weiter die Rückendeckung der Mitgliedsverbände der Europäischen Fußball-Union. „Wir unterstützen Michel Platinis Recht auf ein gerechtes Verfahren und sein Recht, seinen Namen reinzuwaschen“, zitierte Uefa-Generalsekretär Gianni Infantino am Donnerstag aus einer gemeinsamen Erklärung der 54 Verbände. Zudem sei Platini weiterhin Kandidat für das Amt des Fifa-Präsidenten. Die Ethikhüter des Weltverbands müssten „sehr schnell“ arbeiten und bis spätestens „Mitte November“ eine endgültige Entscheidung über den Franzosen treffen, hieß es weiter. Infantino erklärte auch, man wolle jedem die Möglichkeit geben, sich ein eigenes Urteil über Platini zu bilden. „Wir waren uns...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%