Werder-Manager stärkt Trainer
Robin Dutt ist „absolut der Richtige“

Nach sieben Spielen ist Werder Bremen immer noch ohne Sieg. Der Verein ist Schlusslicht der Tabelle. Trotzdem steht Manager Thomas Eichin hinter Coach Robin Dutt. Noch. Doch das Treubekenntnis kam reichlich spät.
  • 0

BremenBei jedem Tabellenletzten wird über den Trainer diskutiert – auch in Bremen. Doch bei Werder läuft das traditionell etwas leiser und zurückhaltender ab als in den meisten anderen Bundesliga-Städten. Gleichwohl muss die Führung des Clubs Wege finden, die berühmte Trainer-Frage zu beantworten.

Nach mehr als 24 Stunden Bedenkzeit entschloss sich Manager Thomas Eichin zur verbalen Rückendeckung und sagte: „Robin Dutt hat meine hundertprozentige Unterstützung.“

Unmittelbar nach dem Sturz auf den letzten Platz der Fußball-Bundesliga am Samstagnachmittag hatte sich Eichin noch geweigert und betont: „Ich beantworte keine Fragen zum Trainer.“ Am folgenden Abend sagte der Manager im „Sportclub“ des NDR zur Frage nach dem Coach: „Wir glauben nach wie vor, dass er der richtige Mann für uns ist.“ Eichin betonte sogar: „Absolut der richtige!“

Was dazwischen passiert ist? Vermutlich hat sich die Werder-Führungsriege zusammengesetzt, über den Trainer diskutiert und sich darauf geeinigt, dass Dutt weitermachen darf. Vorerst zumindest, denn bei anhaltender Erfolglosigkeit wäre Dutt nicht zu halten. Das weiß auch Eichin.

Die Zahlen sprechen nicht unbedingt für den 49 Jahre alten Fußball-Lehrer. Nach sieben Spielen ist Werder noch ohne Sieg, liegt mit vier Punkten auf dem letzten Platz. In den 41 Spielen als Bremer Coach holte Dutt nur 43 Zähler.

Unter Dutt, der auch mit der Ankündigung angetreten war, die Abwehr zu stabilisieren, ist Werder mehr denn je die Schießbude der Liga und hat mit 16 Gegentreffern die schlechteste Defensive. Dabei hatte die Bremer nicht nur Pech, sondern bei sieben Aluminium-Treffern der Gegner sogar noch Glück.

Seite 1:

Robin Dutt ist „absolut der Richtige“

Seite 2:

„Die Ruhe behalten“

Kommentare zu " Werder-Manager stärkt Trainer: Robin Dutt ist „absolut der Richtige“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%