Werder muss um Mittelfelspieler kämpfen
Borowski im Visier von Atlético Madrid

Der spanische Fußball-Erstligist Atlético Madrid hat den deutschen Nationalspieler Tim Borowski von Werder Bremen im Visier.

HB MADRID. Der Trainer des neunmaligen spanischen Meisters, Javier Aguirre, sagte nach Angaben des Madrider Sportblatts "Marca": "Borowski ist genau der Spieler, der mir in unserem Kader noch fehlt. Er gefällt mir, weil er als Mittelfeldspieler in der Defensive ebenso stark ist wie in der Offensive."

Der Bremer sei ihm schon vor längerer Zeit aufgefallen, sagte der mexikanische Coach. "Bei der WM werde ich ihn im Auge behalten." Borowski sagte nach Angaben von "Marca", er wisse nichts von einem Interesse Atléticos. "Ich habe schon viele Angebote spanischer Clubs erhalten, aber alle abgelehnt, weil ich in Bremen bleiben wollte", zitierte das Blatt den 26-Jährigen. "Aber vielleicht ist der Moment gekommen, meine Haltung zu ändern."

Sportlich würde sich Borowski bei den Madrilenen erheblich verschlechtern. Sein jetziger Club Werder spielt in der kommenden Saison in der Champions League, Atlético dagegen nicht einmal im UEFA-Pokal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%