WM-Splitter
Mario Adorf drückt Deutschland die Daumen

Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die WM-Splitter vom Dienstag zusammengestellt. Dabei drückt Wahl-Italiener Mario Adorf Deutschland im Halbfinale die Daumen. Die Franzosen dagegen bauen auf einen geheimen Spruch.

Entscheidung: Wahl-Italiener Mario Adorf fiel die Entscheidung leicht. "Mein Herz schlägt für die deutsche Mannschaft", gestand der Kino- und Fernsehstar vor dem Halbfinale der dreimaligen Titelträger Deutschland und Italien: "Aber die deutschen Spieler müssen aufpassen. Die Italiener sind alle ausgebuffte Profis und bessere Schauspieler als unsere."

Geheimniskrämerei: Ein geheimer Spruch ist das Leitmotiv der französischen Nationalmannschaft auf dem Weg zum Titel. "Wir werden ihn der Öffentlichkeit mitteilen, wenn die Zeit gekommen ist", erklärte Rekord-Nationalspieler Lilian Thuram. Beim WM-Triumph 1998 in Frankreich war der Popsong "I will survive" das Erfolgsmotto der "Equipe Tricolore".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%