Motorsport Formel1
Hockenheim auf Ecclestone-Streichliste

Der Große Preis von Deutschland in Hockenheim steht auf der Streichliste von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone. Auch das Rennen im italienischen Imola muss wohl weichen, Mexiko und Südkorea stehen als Ersatz bereit.

Der Große Preis von Deutschland in Hockenheim wird wohl ebenso aus dem Formel-1-Kalender gestrichen wie das Rennen im italienischen Imola. Wieder ins Programm aufgenommen werden könnte der diesmal gestrichene Grand Prix im belgischen Spa. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone erklärte zudem nach einem Gespräch mit den Teamchefs beim Großen Preis der USA gegenüber "Speed TV", dass ab 2009 Rennen in Mexiko (Cancun) und Südkorea stattfinden sollen.

Hockenheim mit Finanz-Problemen

Die Stadt Hockenheim hatte schon zuvor angekündigt, dass der mit dem Formel-1-Rennen 2008 auslaufende Vertrag mit Ecclestone wegen finanzieller Problemen wohl nicht verlängert wird. Die Modernisierung des Hockenheimrings hatte vor vier Jahren 65 Mill. Euro gekostet, im Frühjahr betrug der Schuldenstand 29 Mill. Euro. Auch bis 2008 wird mit einem weiteren Minus in Höhe von rund sieben Mill. Euro durch die Formel 1 gerechnet. Der Große Preis von Deutschland findet in diesem Jahr am 30. Juli statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%