Motorsport Formel1
Madrid träumt von einem Formel-1-Rennen

Die spanische Hauptstadt Madrid drängt in den Formel-1-Kalender: Bernie Ecclestone traf sich am Rande des Großen Preises von Bahrain mit einer Delegation, die für rund 700 Mill. Euro in Madrid eine Strecke bauen will.

Weltmeister Fernado Alonso hat einen Formel-1-Boom in Spanien entfacht und lässt nun auch die Hauptstadt Madrid von einem Grand Prix träumen. Nach Informationen der Sportzeitung AS traf sich Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone am Rande des Großen Preises von Bahrain mit einer Delegation, die für 700 Mill. Euro eine Strecke vom deutschen Architekten Hermann Tilke bauen lassen will. Ab 2011 soll auf dem Kurs der Große Preis von Spanien stattfinden, wenn der Vertrag mit dem derzeitigen Ausrichter Barcelona ausgelaufen ist. Außerdem bemüht sich Valencia um ein Formel-1-Rennen.

© SID

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%