Motorsport Formel1
Ralf Schumacher will in Barcelona vorne mitmischen

Vor dem Grand Prix in Barcelona am kommenden Wochenende zeigt sich Toyota-Pilot Ralf Schumacher zuversichtlich. Zwar sei etwas Geduld gefragt, aber "alles in allem sind wir sicherlich auf dem richtigen Weg".

Besondere Spannung verspricht der diesjährige Spanien-Grand-Prix in Barcelona am kommenden Wochenende. Der Circuit de Catalunya wird von vielen Teams zu ausgiebigen Testfahrten genutzt und dementsprechend vertraut sind die meisten Fahrer und ihre Rennteams mit der Strecke. Dabei könnte besonders das Team von Toyota davon profitieren, dass Ralf Schumacher und Co. bereits drei Mal Station auf der Piste machten und dabei über 6 000 Testkilometer abspulten.

"Während der Tests in Barcelona lief es ziemlich gut für uns. Wir befinden uns im vorderen Mittelfeld und gerade im Rennen läuft es bei uns besser als im Qualifying, zumindest in meinem Fall. Das stimmt mich natürlich sehr froh und zuversichtlich. Schon am Nürburgring haben wir eine starke Race-Performance abgeliefert und es war reines Pech für das ganze Team, dass uns ein Motorschaden aus dem Rennen geworfen hat", so Ralf Schumacher.

"Sicherlich auf dem richtigen Weg"

Nach einer ausgiebigen Ursachenforschung sieht der Toyota-Pilot sich und sein Team jedoch bestens gerüstet für die kommenden Rennen, verweist allerdings auf die Besonderheiten und Tücken der Piste in Barcelona: "Obwohl wir dort viele Male getestet haben, ist der Circuit de Catalunya immer etwas tückisch wegen der Windverhältnisse, die das Setup des Aerodynamik-Pakets schwer machen. Ein weiterer Aspekt ist die Wahl der richtigen Reifen, aber ich bin mir sicher, dass wir auf die Daten der letzten Tests zurückreifen und davon profitieren können. Alles in allem sind wir sicherlich auf dem richtigen Weg, zwar ist etwas Geduld gefragt, aber wenn die Zeit kommt, werden wir uns einige Punkte schnappen und unsere letztjährigen Platzierungen verteidigen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%