Motorsport International
BMW-Pilot Müller startet aus der zweiten Reihe

Zum Auftakt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft im italienischen Monza startet Vizeweltmeister Dirk Müller (Köln) von Startplatz vier. Von der Pole Position geht der Titelverteidiger Andy Priaulx ins Rennen.

Zum Auftakt der Internationale Tourenwagen-Meisterschaft geht Vize-Weltmeister Dirk Müller (Köln) in Monza (Italien) von der vierten Position ins Rennen. Der BMW-Pilot absolvierte seine schnellste Runde in 2:00,561 Minuten. Von der Pole Position startet Titelverteidiger Andy Priaulx (BMW).

Der Brite benötigte 2:00,254 Minuten und verwies den Franzosen Yvan Muller (2:00,360) im Seat und den Brasilianer Augusto Farfus (2:00,379) im Alfa Romeo auf die Ränge zwei und drei. Der ehemalige Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi aus Italien (BMW) wurde in 2:00,705 Minuten Fünfter.

Jörg Müller (Hückelhoven/BMW) musste sich unterdessen in 2:00,561 Minuten mit Platz zehn begnügen, Peter Terting (Kempten/Seat) landete nach technischen Problemen auf dem 35. und somit letzten Rang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%