Motorsport International
Mücke startet in Silverstone aus der ersten Reihe

Stephan Mücke startet bei Saisonfinale der europäischen Le Mans Serie in Silverstone mit seinem Team vom zweiten Startplatz und hat damit gute Chancen den Titel zu gewinnen.

Der Berliner Stefan Mücke hat sich beim Saisonfinale der europäischen Le Mans Serie (LMS) im englischen Silverstone eine hervorragende Ausgangsposition im Titelkampf geschaffen. Beim 1 000-km-Rennen auf dem britischen Grand-Prix-Kurs startet der 27-Jährige am Sonntag (12.35 Uhr) gemeinsam mit seinen beiden tschechischen Teamkollegen Jan Charouz und Tomas Enge zum dritten Mal in Folge aus der ersten Reihe.

Das Aston-Martin-Trio war in 1:33,714 Minuten allerdings 0,916 Sekunden langsamer als die Franzosen Nicolas Lapierre und Olivier Panis in einem Oreca-AIM (1:32,798).

Mücke, der schon im vergangenen Jahr bei dem Langstreckenklassiker Platz zwei belegt hatte, reicht bereits ein fünfter Rang, um sich nach Mike Rockenfeller (Neuwied/2008) als zweiter Deutscher den Titel in der internationalen Sportwagenserie zu sichern. Für seinen Arbeitgeber Aston Martin wäre es der erste Titelgewinn.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%