Motorsport Motorrad
Bradl startet aus Reihe zwei

Stefan Bradl hat das Qualifying zum dritten Rennen der Saison im portugiesischen Estoril als Siebter beendet. Somit startet der WM-Zweite am Sonntag aus der zweiten Reihe.

Stefan Bradl geht in Estoril/Portugal als Siebter in den dritten Lauf zur Motorrad-WM. Der WM-Zweite aus Zahling fuhr mit seiner 125ccm-Aprilia 1:46,026 Minuten und startet damit aus der zweiten Reihe. Dem 18-Jährigen fehlten 0,659 zum Italiener Simone Corsi, der auf seiner Aprilia in 1:45,367 Minuten Bestzeit fuhr. Sandro Cortese (Aprilia) aus Berkheim belegte in 1: 47,293 nur Rang 20.

WM-Neuling Robin Lässer (Isny/Aprilia) muss in Estoril weiterhin pausieren. Bradls Teamkollege beim deutschen Rennstall Kiefer hatte im Training zum letzten Lauf in Jerez einen Bruch des 12. Brustwirbels und eine leichte Gehirnerschütterung erlitten.

In der Königsklasse Motogp fuhr der Spanier Jorge Lorenzo (Yamaha) im Qualifying in 1:35,715 Minuten die schnellste Runde und lag damit vor seinem Landsmann Dani Pedrosa (Honda/1:35,948) und Valentino Rossi aus Italien (Yamaha/1:36,199). Weltmeister Casey Stoner aus Australien (Ducati/1:37,253) wurde nur Neunter.

In der Viertelliterklasse, in der ebenso wie in der Motogp in diesem Jahr keine deutschen Fahrer am Start sind, hatte der Italiener Marco Simoncelli (Gilera) in 1:40,257 Minuten die schnellste Qualifying-Runde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%