Motorsport Motorrad
Cortese im Training starker Zehnter

Sandro Cortese hat beim Training zum Großen Preis von Italien in Mugello für eine Überraschung gesorgt. Der 16 Jahre alte Honda-Pilot fuhr in der 125-ccm-Klasse auf den zehnten Rang.

Im Training zum Großen Preis von Italien in Mugello hat Sandro Cortese seine gute Form unter Beweis gestellt. Der Honda-Pilot fuhr nur zwei Wochen nach seinem ersten Punktgewinn in Le Mans in der 125-ccm-Klasse auf Rang zehn. Für den Berkheimer war es das bislang beste Trainingsergebnis der Saison.

Für den erst 16-jährigen Cortese war es das drittbeste Qualifyingergebnis seiner Karriere nach Brünn (6. Platz) und Valencia (7. Platz) 2005. Stefan Bradl aus Zahling kam auf seiner KTM nicht über Rang 23 hinaus. Auf der Pole Position beim 7. WM-Lauf des Jahres steht der Tscheche Lukas Pesek (Derbi).

Hofmann nur auf Rang 18

In der Königsklasse Motogp muss Alex Hofmann als einziger deutscher Starter vom 18. Platz ins Rennen gehen. Der Bochumer hatte 3,131 Sekunden Rückstand auf den Spanier Sete Gibernau, der sich vor Loris Capirossi und dem siebenmaligen Weltmeister Valentino Rossi (beide Italien) die Pole Position sicherte.

In der 250er-Klasse pausierte Dirk Heidolf (Hohenstein-Ernstthal) nach seinem bei einer Testfahrt auf dem Sachsenring erlittenen Bruch des Kahnbeins an der rechten Hand weiter. Vom ersten Platz startet der Spanier Jorge Lorenzo.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%