Motorsport Motorrad
Hofmann auf Werks-Ducati chancenlos

Auch bei seinem dritten Einsatz auf einer Werks-Ducati hat Motogp-Pilot Alex Hofmann keinen Punkterfolg verbuchen können. In Brünn (Tschechien) belegte der Bochumer beim Sieg des Italieners Loris Capirossi den 16. Rang.

Motorrad-Pilot Alex Hofmann hat in der Motogp-Serie auch bei seinem dritten Start auf der Werks-Ducati den Sprung in die Punkteränge verpasst. Der Bochumer fuhr beim 12. von 17 WM-Läufen in Brünn (Tschechien) nur auf den 16. Rang. Dabei schnitt Hofmann, der sonst für das Ducati-Privatteam D´Antin fährt, noch schlechter ab als bei seinen ersten beiden Gastspielen als Ersatz für den verletzten Spanier Sete Gibernau mit Platz zwölf und 13.

Rossi macht Boden gut

Das Rennen um den Titel ist unterdessen wieder ein bisschen spannender geworden. Titelverteidiger Valentino Rossi (Italien/Yamaha) wurde in Brünn Zweiter und verkürzte den Rückstand auf den nur neuntplatzierten WM-Spitzenreiter Nicky Hayden (USA/Honda) um 13 auf 38 Zähler. Den Sieg in Brünn holte sich Ex-Weltmeister Loris Capirossi (Italien/Ducati).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%