Motorsport Motorrad
Lässer startet beim vierten WM-Lauf in China

Robin Lässer bekommt von seinem Arzt grünes Licht für das Rennen am 4. Mai in Schanghai. Nach seinem schweren Motorrad-Sturz im März musste das Talent pausieren.

Robin Lässer darf beim vierten WM-Lauf in Schanghai am 4. Mai wieder starten. Schon vier Wochen nach seiner schweren Verletzung gibt der Arzt sein "Okay" für den 17-Jährigen. Das Motorrad-Talent hat ein intensives Muskelaufbautraining absolviert und kann fahren. Der Teamchef Stefan Kiefer vom deutschen Kiefer-Rennstal betonte: "Er hat ganz intensives Rückentraining gemacht und ist wieder auf dem Damm. Er wird definitiv fahren."

Lässer hatte am 29. März im Training der 125er-Klasse zum Spanien-Grand-Prix in Jerez einen Bruch des 12. Brustwirbels und eine leichte Gehirnerschütterung erlitten und seitdem pausiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%