Motorsport Rallye
Gelungener Rallye-Auftakt für VW-Pilot de Villiers

VW-Werkspilot Giniel de Villiers (Südafrika) führt bei der Rallye dos Sertoes nach der ersten Etappe das Feld an. Teamkollege Mark Miller (USA) liegt auf Rang drei.

Einen guten Start haben die VW-Werkspiloten Giniel de Villiers (Südafrika) und Mark Miller (USA) bei der Rallye dos Sertoes in Brasilien hingelegt. Nach der ersten Etappe führt de Villiers, Miller liegt mit einem Rückstand von 4:42 Minuten auf Rang drei.

Der Südafrikaner war bereits beim zwei Kilometer langen Prolog am Abend vor der ersten Etappe mit Co-Pilot Dirk von Zitzewitz (Karlshof) die Bestzeit gefahren, Miller im zweiten VW Touareg auf Rang vier gelandet. Ab Mittwoch standen zehn Etappen über insgesamt mehr als 4 500 Kilometer auf dem Programm.

"Für Volkswagen war der Prolog ein stimmungsvoller Auftakt in die Rallye", sagte VW-Motorsportdirektor Kris Nissen: "Die ersten zwei Kilometer auf Zeit haben zwar noch keine Aussagekraft, dennoch haben unsere Race Touareg einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Es erwarten uns zehn harte Tage, mit denen wir uns auf die Rallye Dakar im Januar 2009 vorbereiten."

Für VW ist die Rallye nach dem Gewinn der Zentral-Europa-Rallye in Ungarn und Rumänien ein weiterer Schritt zur nächsten "Dakar", die erstmals nicht in Afrika, sondern in Argentinien und Chile stattfinden wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%