Schumacher liebt Wettbewerb
Der Jäger des verlorenen Platzes

In einer Winterpause, in der alles anders ist für Michael Schumacher und Ferrari, unterscheiden sich auch die Ansagen für ein Rennjahr, in dem alles anders werden soll. Michael Schumacher will noch mal Gas geben.

HB MADONNA DI CAMPIGLIO. Von oben betrachtet, besitzt der Skihang, den der Tourismusverband von Madonna di Campiglio nach Michael Schumacher getauft hat, ein Gefälle von 70 Prozent. Taugt das etwa zum Symbol, dass es von nun an wieder aufwärts gehen soll? Vielleicht ist das Steilstück ohnehin schwierig mit dem Ferrari-Piloten in Verbindung zu bringen, handelt es sich doch um einen Zielhang. Und der 37-Jährige steht vor einem Neu-Start. Nach dem Titelgewinn durch Fernando Alonso findet er sich in der Saison 2006 als Jäger des verlorenen Platzes wieder. Eine Rolle, in der er sich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt – beim...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%