Olympiasieger Christoph Harting
„Hormon-technisch völlig übersteuert“

Er albert herum, schunkelt, feixt: Mit seinem despektierlichen Verhalten nach dem Triumph verspielt Diskus-Olympiasieger Christoph Harting viele Sympathien. Am Tag nach dem Wettkampf versucht er sich an einer Erklärung.

Rio de JaneiroChristoph Harting hat seinen viel diskutierten Auftritt bei der Siegerehrung in Rio de Janeiro mit der Ausnahmesituation des Olympiasieges zu erklären versucht. „Wie bereitet man sich darauf vor, Olympiasieger zu werden? Ich meine, selbst bei aller Tagträumerei, die man irgendwie vollziehen kann – sowas kannst du dir nicht vorstellen, sowas kannst du dir nicht ausmalen“, sagte der 25 Jahre alte Berliner in einem Interview der ARD. „Ich meine, die haben die Hymne nur für mich gespielt. Es war unfassbar“, sagte Christoph Harting: „Stillstehen war nicht so meins, deswegen ist das vielleicht falsch angekommen.“

Er hatte geschunkelt und...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%