Allgemein Olympia
Ökonomen erwarten finanzielle Kraftanstrengungen

Brasilianische Ökonomen sagen dem Land am Zuckerhut für eine erfolgreiche Organisation der Fußball-WM 2014 und Olympia 2016 in Rio große finanzielle Herausforderungen voraus.

Brasilien stehen für eine erfolgreiche Organisation der Fußball-WM 2014 und der Olympischen Spiele 2016 in Rio nach Ansicht renommierter Ökonomen enorme Herausforderungen bevor. Nach Einschätzung der Wissenschaftler muss die Regierung den Fokus dabei auf massive Investionen in die Infrastruktur sowie in der Wirtschaft auf den Abbau von Bürokratie und eine zukunftsorientierte Handlungsweise der Manager richten.

"Brasilien benötigt gewaltige Anstrengungen. Das Land hat zurzeit keine Infrastruktur, um beide Großereignisse zu veranstalten", sagte Francisco Carlos vom Stiftungsinstitut für Wirtschaftsforschung in Sao Paulo. Seinen Schätzungen zufolge sind alleine in diesem Bereich Investitionen zwischen umgerechnet zwölf und 20,5 Mrd. Euro notwendig.

"Regierung muss Staatsverschuldung ins Extreme steigern"

Carlos hält die entsprechende Finanzierung allerdings nur auf Pump für möglich: "Die Regierung muss die Staatsverschuldung dafür ins Extreme steigern." Laut brasilianischer Zentralbank beliefen sich die Verbindlichkeiten der öffentlichen Hand am Zuckerhut Ende August auf 460 Mrd. Euro, was 44 Prozent des Bruttoinlandsproduktes entspricht.

Investitionen aus dem Ausland als ein Mittel zur Reduzierung des Finanzierungsbedarfs durch den Staat hält Marilson Alves Goncalves von der Universität Sao Paulo nur durch einen Kurswechsel in der brasilianischen Wirtschaft für möglich. "Bis heute gibt es in Brasilien keine klaren Regeln, weshalb sich ausländische Investoren überwiegend fern halten. Es gibt in der brasilianischen Wirtschaft auch keine Strategien, es wird stets nur reagiert und improvisiert. Wir benötigen in Brasilien eine umfassende Steuer- und auch Regierungsreform, um unser System entbürokratisieren zu können", sagte Alves Goncalves.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%