sonstige Sportarten
Armstrong doppelt getestet

Lance Armstrong wurde nach der 18. Etappe der Tour de France gleich zweimal zur Dopingkontrolle gebeten. Eine zusätzliche Blutuntersuchung erfolgte auf Anordnung des französischen Sportministeriums.

Der sechsmalige Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong hat sich am Donnerstag einer doppelten Dopingkontrolle unterziehen müssen. Bei dem US-Amerikaner wurde nach der 18. Etappe in Mende ein Bluttest durchgeführt, nachdem Armstrong die für Etappensieger und Fahrer im Gelben Trikot übliche Urinprobe bereits abgegeben hatte. Die Blutuntersuchung erfolgte auf Anordnung des französischen Sportministerium in Absprache mit dem Radsport-Weltverband UCI. Unklar ist noch, ob auch andere Profis doppelt getestet wurden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%