Basketball Bundesliga
Alba in der BBL weiter mit "weißer Weste"

Die Basketball-Bundesliga (BBL) muss weiter auf einen Ausrutscher von Spitzenreiter Alba Berlin warten. Die Albatrosse besiegten am elften Spieltag die Telekom Baskets Bonn 93:87 und sind damit noch ohne Verlustpunkt.

Der siebenmalige Meister Alba Berlin bleibt in der Basketball-Bundesliga (BBL) das Team der Stunde. Die von Henrik Rödl trainierten Hauptstädter kamen bei den Telekom Baskets Bonn zu einem 93:87 (44:40)-Erfolg und fuhren damit den zehnten Sieg im zehnten Spiel ein. Alba führt die Liga mit 20:0 Punkten vor ENBW Ludwigsburg (16:6 Punkte) an. Die Schwaben schlugen Pokalsieger Rheinenergie Köln (8:8) 99:77 (47:40).

Eisbären verlieren knapp bei den Tigers

Bonn kassierte unterdessen vor 3 500 Zuschauern die dritte Heimschlappe der Saison und liegt mit 10:10 Punkten im Mittelfeld der Liga. Aufsteiger Eisbären Bremerhaven (12:8) verpasste nach einer 85:87 (47:37)-Niederlage gegen die Walter Tigers Tübingen (8:12) den Sprung auf Platz drei.

Unterdessen hat Ex-Meister Deutsche Bank Skyliners Frankfurt (8:14) den letzten Platz durch einen 96:63 (51:35)-Auswärtssieg bei den Giessen 46ers (10:12) abgegeben. Neues Schlusslicht ist Aufsteiger sellbytel Baskets Nürnberg (6:16) nach einer 82:96 (43:53)-Heimpleite gegen Artland Dragons Quakenbrück (10:12).

In der ersten Bundesliga-Partie nach der schweren Verletzung von Alba-Kapitän Matej Mamic machten die Gäste die Ankündigung von Pressesprecher Justus Strauven wahr. "Wenn sie eine starke Leistung zeigen, dann helfen sie Matej. Er würde sich sehr über einen Sieg freuen", hatte Strauven im Vorfeld erklärt. Der Kroate Mamic hatte am vergangenen Samstag in der Begegnung der "Albatrosse" gegen TBB Trier eine schwere Rückenmarkprellung erlitten. Der US-Amerikaner Mike Penberthy steuerte 25 Punkte zum Sieg bei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%