Basketball NBA
Celtics auch gegen die Cavaliers heimstark

Mit ihrem fünften Heimsieg in den NBA-Play-offs haben die Boston Celtics in der zweiten Play-off-Runde nach einem 76:72 gegen die Cleveland Cavaliers die Führung übernommen.

Die Boston Celtics sind sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA mit einem Sieg in die zweite Play-off-Runde gestartet. Das beste Team der regulären Saison (66:16 Siege) fuhr gegen die Cleveland Cavaliers einen 76:72-Sieg ein und blieb auch im fünften Play-off-Heimspiel ungeschlagen. Damit führen die Celtics in der Serie "best-of-seven" mit 1:0.

Kevin Garnett war mit 28 Punkten der beste Werfer auf Seiten der Gastgeber, die in der Nacht zu Freitag erneut Heimrecht haben. Garnett blieb bescheiden und nannte nach dem Auftaktsieg das Erfolgsgeheimnis: "Zum größten Teil haben wir es unserer Defensive zu verdanken." Die schaltete Lebron James völlig aus, der Superstar der Cavaliers kam auf lediglich zwölf Punkte. "Man muss vor den Jungs den Hut ziehen. Sie haben in der zweiten Halbzeit sehr aggressiv gespielt und einen guten Job gemacht", erklärte Cavaliers-Coach Mike Brown nach dem Spiel.

Allerdings zeigten die Celtics vor allem in der Offensive Schwächen. Während Garnett in der Schlussphase den Sieg unter Dach und Fach brachte, kam Ray Allen zu seinem ersten punktlosen NBA-Spiel seit seiner Rookie-Saison 1997 und Paul Pierce auf lediglich vier Zähler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%