Basketball NBA
"Mavs" gehen ohne Nowitzki in Denver baden

Ohne den verletzten Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks das Auswärtsspiel in Denver 105:118 verloren. Carmelo Anthony führte die Nuggets mit 32 Zählern auf die Siegerstraße.

Im zweiten Spiel ohne den verletzten deutschen Superstar Dirk Nowitzki mussten die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die erste Niederlage hinnehmen. Beim direkten Verfolger im Kampf um die Play-off-Plätze, den Denver Nuggets, unterlagen die "Mavs" mit 105:118.

Denver dreht nach der Pause auf

Dabei hatte es vor 18 247 Zuschauern in Colorado bis zur Halbzeit noch nach einem Auswärtssieg der Mavericks ausgesehen. Mit einer Saison-Bestleistung von 39 Punkten im ersten Quarter hatten die Texaner bis zur Halbzeit mit 70:60 die Nase vorn. Mit einem 8:0-Run zu Beginn und einem 18:3-Run Ende des dritten Viertels drehte Denver den Spieß aber noch vor dem Schlussabschnitt zu seinen Gunsten um.

In dieser Phase ragten vor allem Carmelo Anthony, Allen Iverson und Marcus Camby auf Seiten der Nuggets heraus. Elf seiner insgesamt 32 Punkte erzielte Anthony im dritten Abschnitt, Camby steuerte neun seiner 13 Zähler bei, während Iverson acht von insgesamt 31 Punkten verbuchte. Auf Seiten der "Mavs" waren Josh Howard (30) und Jason Kidd (19) die besten Werfer.

Nowitzki auf dem Weg der Besserung

Nowitzki hatte den Drei-Spiele-Auswärtstrip gar nicht erst mit angetreten, erholt sich aber gut von seiner Sprunggelenksverletzung. "Wir fliegen ständig hin und her, das ist nicht gut für einen verletzten Knöchel", sagte Trainer Avery Johnson: "Er kann bereits wieder gut laufen, vielleicht gibt es ja ein Wunder und er kommt zu unserem letzten Spiel hinterher. Aber wir müssen zusehen, dass wir jetzt die Schwellung in den Griff bekommen."

Ihr Topscorer fehlte den "Mavs" in Denver an allen Ecken und Enden. Zwar belegt Dallas weiter den siebten Rang in der Tabelle der Western Conference (45 Siege/27 Niederlagen), die Nuggets haben aber als Neunter (44/28) dank des Erfolges nur noch einen Sieg weniger auf dem Konto als die Mavericks. Zudem führt Denver jetzt den direkten Vergleich der beiden Teams an, der am Ende der Saison bei gleicher Bilanz entscheidet.

Am Sonntag reist Dallas zu den Golden State Warriors, die als Achter (44:27) der zweite direkte Konkurrent um die Play-off-Plätze sind.

Der Spieltag im Überblick:

Detroit Pistons - Miami Heat 85:69, Denver Nuggets - Dallas Mavericks 118:105, Golden State Warriors - Portland Trail Blazers 111:95

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%