Basketball NBA
Nowitzkis Endspurt zieht Timberwolves die Zähne

Was wären die Dallas Mavericks ohne Dirk Nowitzki: Der deutsche Superstar sicherte den Texanern im Heimspiel gegen die Minnesota Timberwolves mit neun Punkten in den letzten 2:30 Minuten einen 83:79-Sieg.

Nur drei Tage mussten sich die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA über die deutliche 78:91-Niederlage gegen die Minnesota Timberwolves ärgern, ehe sie Revanche nehmen konnten. Im Heimspiel gegen die Truppe aus Minneapolis drehten die Texaner den Spieß um und feierten beim 83:79 den 25. Sieg im 34. Saisonmatch.

Erfolgsgarant der "Mavs" war einmal mehr Dirk Nowitzki: Nach den 27 Punkten am Vortag gegen Denver steuerte der deutsche Star nun 26 Punkte und sieben Rebounds bei. So richtig drehte "Dirkules" aber erst im Schlussviertel auf, in dem er 13 Punkte erzielte, neun davon in den letzten 2:25 Minuten und damit noch einen 73:76-Rückstand drehte. Zuvor hatte Nowitzki in der ersten Halbzeit des vierten Spiels binnen fünf Tagen gerade einmal fünf Punkte erzielt.

In einer anderen Liga spielt derzeit Kobe Bryant: Hatte der Star der Los Angeles Lakers am Tag zuvor gegen Philadelphia 48 Punkten erzielt, setzte er im Derby bei den Clippers noch einen drauf und kam beim 112:109-Sieg seines Teams auf 50 Zähler.

Die Ergebnisse im Überblick:

Washington - Boston 103:102, Atlanta - New Orleans 101:93, Orlando - Charlotte 108:92, Detroit - Utah 90:94, Cleveland - Milwaukee 96:88, Chicago - Memphis 111:82, Dallas - Minnesota 83:79, Phoenix - San Antonio 91:86, L.A. Clippers - L.A. Lakers 109:112

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%