Basketball NBA
Pierce führt Celtics zum Sieg Nummer 40

Die Boston Celtics haben als erstes Team der NBA 40 Siege in der laufenden Saison eingefahren. Paul Pierce führte den Ligaprimus mit 28 Punkten zum Erfolg bei den Indiana Pacers.

Nach einem 104:97-Auswärtssieg bei den Indiana Pacers haben die Boston Celtics als erstes Team der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die Marke von 40 Siegen in der laufenden Saison geknackt.

Ohne die verletzten Stammspieler Kevin Garnett und Kendrick Perkins sprang Paul Pierce in die Bresche und sorgte mit insgesamt 28 Punkten und zwölf Rebounds für den vierten Sieg der Celtics in Serie. Mit 23 Zählern war Ray Allen zweitbester Werfer auf Seiten Bostons.

Billups führt Pistons zum Sieg in Atlanta

Derweil fuhren die Detroit Pistons mit einem 94:90-Erfolg in Atlanta bereits ihren neunten Erfolg in Serie ein. Bei den Hawks führte Chauncey Billups die Pistons mit zwölf Punkten im Schlussquarter zum Sieg. Insgesamt war der Guard mit 16 Zählern zweitbester Werfer nach Rasheed Wallace, der auf 21 Punkte kam.

Der Spieltag im Überblick:

Atlanta Hawks - Detroit Pistons 90:94, Indiana Pacers - Boston Celtics 97:104, New Jersey Nets - Minnesota Timberwolves 92:88, Miami Heat - Denver Nuggets 113:114, Memphis Grizzlies - Sacramento Kings 107:94, Chicago Bulls - New Orleans Hornets 86:100

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%