Beachvolleyball World Tour
Brink Dieckmann ziehen ins Halbfinale ein

Beim Beachvolleyball-Weltserienturnier in Schanghai haben Julius Brink/Christoph Dieckmann ungeschlagen die Vorschlussrunde erreicht. Das deutsche Duo setzte sich gegen die Italiener Amore/Tomatis mit 2:0-Sätzen durch.

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Christoph Dieckmann/Julius Brink steht ungeschlagen im Halbfinale des Weltserienturniers von Schanghai (China). Titelverteidiger Dieckmann (Leverkusen) siegte mit seinem neuen Partner Brink (Berlin) überraschend gegen die starken Italiener Eugenio Amore/Andrea Tomatis 2:0 (21:15, 21:19). Zuvor hatte das deutsche Duo bereits die Weltranglistendritten Benjamin Insfran/Harley Marques (Brasilien) mit 2:1 (19:21, 21:16, 15:9) ausgeschaltet.

Dieckmann, der im Vorjahr mit dem nicht mehr aktiven Andreas Scheuerpflug das Turnier in Schanghai gewonnen hatte, und der WM-Dritte Brink haben damit bereits 12 000 Dollar Preisgeld sicher. Als Titelprämie sind 32 000 Dollar ausgelobt. Ausgeschieden sind nach der zweiten Niederlage Kay Matysik/Eric Koreng (Berlin/Essen), die Rang 17 belegten.

Deutsches Duell bei den Damen

Im Damenturnier sind noch drei deutsche Doppel vertreten, die allerdings alle bereits mit einer Niederlage belastet sind. In einem internen deutschen Duell treffen am Freitag Sara Goller/Laura Ludwig (Berlin) auf Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich (Münster). Die Verlierer scheiden aus und belegen Rang 17.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%