Beachvolleyball World Tour
Goller Ludwig halten deutsche Fahne hoch

Die Beachvolleyballerinnen Sara Goller und Laura Ludwig sind als einziges deutsches Team beim Turnier in Seoul noch im Wettbewerb und treffen am Samstag auf ein russisches Duo.

Die Weltranglistenzweiten Sara Goller/Laura Ludwig sind trotz einer Auftakt-Niederlage als einziges deutsches Beachvolleyball-Team beim Weltserien-Turnier in Seoul noch nicht ausgeschieden. Ihren zweiten Sieg im dritten Match bei der mit 190. 000 Dollar dotierten Veranstaltung feierten die Berlinerinnen mit einem 2:0 (21:18, 21:19) gegen Stephanie Pohl/Okka Rau. Die Hamburgerinnen schieden somit wie Karla Borger/Rieke Brink-Abeler (Stuttgart/Münster) als 17. aus.

Geeske Banck/Anja Günther (Kiel/Berlin) belegten nach zwei Niederlagen Rang 25. Nächste Gegnerinnen von Goller/Ludwig sind am Samstag die lediglich an Position 30 gesetzten Russinnen Bratkowa/Ukolowa.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%