Beachvolleyball World Tour
Goller Ludwig holen in Schanghai Rang sieben

Sara Goller und Laura Ludwig sind beim mit 200 000 Dollar dotierten Weltserienturnier der Beachvolleyballerinnen in Schanghai auf dem siebten Platz gelandet. Dafür erhielt das Duo aus Berlin 8 000 Dollar Preisgeld.

Beim Weltserienturnier der Beachvolleyballerinnen in Schanghai haben die deutschen Meister Sara Goller und Laura Ludwig den siebten Platz erreicht. Die Berlinerinnen unterlagen den an Nummer fünf gesetzten Nila-Ann Hakedal und Ingrid Torlen aus Norwegen 1:2 (16:21, 21:18, 8:15) und schieden dadurch aus.

Goller/Ludwig wurden für die zweitbeste Weltserien-Platzierung ihrer Karriere mit 8 000 Dollar Preisgeld belohnt. Die Norwegerinnen, die als Achte derzeit bestes europäisches Team in der Weltrangliste sind, zogen ins Endspiel ein und treffen dort auf das chinesische Doppel Tian/Wang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%