Beachvolleyball World Tour
Goller Ludwig schmettern sich ins Endspiel

Großer Erfolg für die beiden deutschen Beachvolleyballerinnen Sara Goller und Laura Ludwig: Das Duo aus Berlin hat in Espinho/Portugal zum ersten Mal in seiner Karriere das Endspiel eines Weltserien-Turnieres erreicht.

Die Beachvolleyballerinnen Sara Goller und Laura Ludwig haben zum ersten Mal in ihrer Karriere das Endspiel eines Weltserien-Turnieres erreicht. Das Duo aus Berlin stieß beim mit 200 000 Dollar dotierten Turnier in Espinho/Portugal ungeschlagen durch fünf Siege in Serie überraschend ins Finale vor. Am Freitagnachmittag gelang im Halbfinale gegen Griechenlands Spitzendoppel Karadassiou/Arvanti ein 2:0 (21:19, 23:21).

Im Finale um die Siegprämie von 32 000 Dollar treffen Goller/Ludwig am Samstag (16.00 Uhr) auf die Gewinner des brasilianischen Duells zwischen Larissa/Juliana und Renata/Talta.

Bei den Herren haben die Titelverteidiger von Espinho, Christoph Dieckmann/Julius Brink (Berlin) in der dritten Runde gegen die Brasilianer Harley/Pedro 0:2 (18:21, 23:25) verloren. Die Europameister müssen nun versuchen, sich noch über die Verliererrunde nach vorne zu kämpfen. Das gelang den zuvor von Dieckmann/Brink geschlagenen Jonas Reckermann/Mischa Urbatzki (Essen/Elmshorn) eindrucksvoll. Das zweite deutsche Duo landete zwei Siege und hat bereits Rang sieben sicher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%