sonstige Sportarten
Behrend verpasst Finale von Palermo

Der Alsdorfer Tomas Behrend hat in Palermo durch eine 4:6, 2:6-Niederlage gegen Filippo Volandri sein erstes ATP-Finale verpasst. Der Halbfinaleinzug ist dennoch der größte Erfolg des 30-Jährigen.

Beim ATP-Turnier in Palermo ist Tomas Behrend im Halbfinale ausgeschieden und hat somit sein erstes Finale auf der Tour verpasst. Der Alsdorfer musste sich dem in der ATP-Rangliste um 74 Positionen besser postierten Filippo Volandri mit 4:6, 2:6 geschlagen geben.

Der 30 Jahre alte Behrend konnte im Spiel nicht ausnutzen, dass der Italiener zuvor noch das Viertelfinalspiel gegen den Spanier Tommy Robredo ausspielen musste. Diese Partie war wegen Regens auf Samstag verschoben worden. Dennoch ist der Halbfinaleinzug in der mit 323 250 Dollar dotierten Veranstaltung der bislang größte Erfolg des Rechtshänders Behrend.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%