Biathlon International
Streit im russischen Biathlon-Lager eskaliert

Im russischen Biathlon-Lager geht es drunter und drüber. Der umstrittene Verbandspräsident Alexander Tichonow kündigte personelle Veränderungen im Team und im Trainerstab an.

Der umstrittene Biathlon-Verbandspräsidenten Alexander Tichonow geht auf Konfrontationskurs zum russischen Sportteam. Nach dem Weltcup-Finale am vergangenen Wochenende in Chanty Mansisk ließ der autoritäre Tichonow alle Verbandstrainer antreten und kündigte umfassende Veränderungen in der Zusammensetzung der Auswahlmannschaften und im Trainerstab an. Die Sportler hatten in der Saison mit dem Abkleben des Schriftzugs des Hauptsponsors gegen Tichonow rebelliert.

Aktive gehen auf die Barrikaden

"Im Trainerrat wird es Vorwürfe der Anhänger von Tichonow geben. Sie werden die Haltung der Auswahlmitglieder gegenüber dem Sponsor kritisieren, mit dem Tichonow angeblich einen Vertrag abgeschlossen hat", erklärte Trainer Wladimir Alikin: "Wir haben mit unseren starken Ergebnissen eine klare Antwort gegeben und die gesamte Männermannschaft wird im Trainerrat ihre Meinung zu Tichonow ausdrücken."

Hintergrund der Kontroverse ist ein Streit um Geld aus dem Teamsponsor-Vertrag. Die Gewinner des Nationencups in dieser Saison sollten finanziell beteiligt werden. Nachfragen über den Umfang aber waren nicht erlaubt. Privatvermarktung von Trikotflächen, wie zum Beispiel im deutschen Team üblich, ist verboten, Mitspracherechte der Aktiven unerwünscht. "Drei Monate haben wir gefragt, was wir für Geld bekommen. Keine Antwort kam", schildert Top-Biathlet Nikolai Kruglow. Die Athleten griffen zum Klebeband, der elfmalige Weltmeister Tichonow droht dafür mit Konsequenzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%