Biathlon Weltcup
Björndalen siegt hauchdünn vor Poiree

In einem atemberaubenden Finale hat sich Ole Einar Björndalen den Sieg im Weltcup-Jagdrennen der Biathleten in Pokljuka gesichert. Der fünfmalige Olympiasieger verwies den Franzosen Raphael Poiree auf Platz zwei.

Ole Einar Björndalen und Raphael Poiree haben sich im Weltcup der Biathleten in Pokljuka ein packendes Duell um den Sieg geliefert. Der Norweger gewann das Jagdrennen nach Fotofinish und verkürzte mit dem 59. Weltcupsieg seiner Karriere seinen Rückstand in der Gesamtwertung zum Franzosen auf drei Punkte. Rang drei in Slowenien belegte der Schwede Carl Johan Bergmann.

Birnbacher auf Rang sechs

Bester Läufer der verbesserten deutschen Mannschaft war Andreas Birnbacher (Schleching) auf Rang sechs. Die Olympiasieger Michael Rösch aus Altenberg und Sven Fischer aus Oberhof landeten auf den Rängen acht und neun. Fischer, der von Sprintplatz 35 nach einer fehlerfreien Schießleistung noch unter die Top Ten lief, verteidigte damit seinen dritten Platz in der Gesamtwertung erfolgreich.

Nicht am Start war der dreimalige Olympiasieger Michael Greis aus Nesselwang, der nach seinem 20. Sprintpplatz über Müdigkeit geklagt hatte. "Michael fühlt sich nicht wohl. Er braucht einfach Ruhe, damit er bei den Wettkämpfen in den nächsten zwei Wochen noch einmal angreifen kann", begründete Bundestrainer Frank Ullrich den Startverzicht seines Paradeläufers.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%