Biathlon Weltcup
Fischer stürmt bei Hanevold-Sieg auf Platz zwei

Sven Fischer hat beim Massenstart-Rennen der Biathleten in Oberhof hinter dem Norweger Halvard Hanevold Platz zwei belegt. Als Zwölfter verteidigte Alexander Wolf die Führung im Gesamtweltcup.

Zwar reichte es für Sven Fischer vor heimischem Publikum nicht zu einem Sieg beim Massenstartrennen des Biathlon-Weltcups in Oberhof, jedoch stand er als Zweiter auf dem Siegerpodest. Nach 15 Kilometern lag der zweimalige Staffel-Olympiasieger nur 10,1 Sekunden hinter dem Norweger Halvard Hanevold, der in 39:00,6 Minuten seinen ersten Saisonsieg feierte. Dritter wurde der Franzose Raphael Poiree, der bereits viermal Weltmeister in dieser Disziplin war.

Groß erlitt beim letzten Schießen Hexenschuss

Der bis zur letzten der vier Schießübungen klar führende Ruhpoldinger Ricco Groß vergab am Ende durch zwei Fehler nebst Strafrunden die Chance auf seinen ersten Weltcup-Triumph seit zwei Jahren. Groß, der vor dem letzten Schießen einen Hexenschuss erlitt und nach dem Wettkampf medizinisch versorgt werden musste, wurde am Ende nur Siebter unmittelbar vor Michael Greis (Nesselwang).

Weltcup-Spitzenreiter Alexander Wolf (Oberhof) leistete sich sogar fünf Fehlschüsse und fiel dadurch auf Platz zwölf zurück. Dennoch behauptete der 27-Jährige im Gesamtweltcup mit 288 Punkten 17 Zähler Vorsprung auf Fischer und darf deshalb beim am 11. Januar in Ruhpolding beginnenden zweiten "Heimspiel" der deutschen Biathleten wieder im Gelben Trikot antreten.

"Den Poiree auf der Schlussrunde noch wegzuputzen, hat richtig Spaß gemacht. Ich war läuferisch wieder besser drauf. Das gibt Selbstvertrauen", meinte Fischer. "Ein fast perfektes Rennen, aber am Ende musste ich mich mächtig quälen", sagte Ricco Groß: "Ich hoffe, dass ich bis zum Weltcup in Ruhpolding wieder fit bin."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%