Biathlon Weltcup
Gedopte Pylewa reicht Gnadengesuch ein

Biathletin Olga Pylewa hofft, bereits vor dem Ablauf ihrer zweijährigen Dopingsperre am 12. Februar 2008 wieder in den Weltcup zurückkehren zu dürfen. Die Russin reichte beim Weltverband IBU ein Gnadengesuch ein.

Bereits vor dem Ablauf ihrer zweijährigen Dopingsperre am 12. Februar 2008 will Biathlon-Olympiasiegerin Olga Pylewa wieder Weltcup-Rennen bestreiten. Zu diesem Zweck hat die Russin beim Weltverband IBU ein Gnadengesuch eingereicht.

Pylewas Ehemann und Trainer, der frühere Weltklasse-Biathlet Waleri Medwedzew, begründete das Gesuch damit, dass sich seine bei den Winterspielen in Turin nach dem zweiten Platz im 15-km-Einzellauf des Dopings mit der Stimulans Carphedon überführte Frau in den letzten Monaten aktiv im Antidopingkampf engagiert hätte. Die IBU wird sich wahrscheinlich auf dem Verbandskongress im August mit dem Fall beschäftigen.

© SID

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%