Biathlon Weltcup
IBU sucht Ersatzausrichter für Weltcup in Pokljuka

Der für den 17. bis 21. Dezember geplante Biathlon-Weltcup wird nicht im slowenischen Pokljuka stattfinden. Grund dafür sind Bauprobleme beim neuen Biathlon-Stadion.

Der vom 17. bis 21. Dezember im slowenischen Pokljuka angesetzte Biathlon-Weltcup findet definitiv nicht wie geplant statt. In Ruhpolding begründete der Kommunikationsdirektor des Weltverbandes IBU, Peer Lange, die Absage mit Problemen beim Bau des neuen Biathlon-Stadions, wo derzeit ein Baustopp verfügt worden ist.

Ein Ersatzausrichter wird noch gesucht und soll bis zum 21. September feststehen. Wahrscheinlich ist, dass der letzte Weltcup des Jahres stattdessen in Osrblie stattfindet. Der frühere Stammausrichter in der Slowakei war ursprünglich auch aufgrund von logistischen Problemen im aktuellen Weltcup-Kalender nicht berücksichtigt worden.

Denkbar ist außerdem, dass der österreichische WM-Ort von 2005 Hochfilzen neben dem zweiten Saison-Wochenende (12. bis 14. Dezember) zusätzlich die Rennen von Pokljuka ausrichtet, was dem Weltcup-Tross erhebliche Reisestrapazen ersparen würde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%