Biathlon WM
Russen-Trio gedopt – Biathlon-Sport geschockt

Schwarzer Freitag für den Biathlon-Sport: Nach den drei Dopingfällen durch die Russen Albina Achatowa, Jekaterina Jurjewa und Dmitri Jaroschenko musste Anders Besseberg, Präsident der Internationalen Biathlon-Union (IBU), erstmals „systematisches Doping“ einräumen.

Die russischen Weltklasse-Athleten Jekaterina Jurjewa, Albina Achatowa und Dimitri Jaroschenko sind als Betrüger entlarvt, der größte Doping-Skandal der Biathlon-Geschichte ist perfekt. "Wir haben es mit systematischem Doping in großem Umfang zu tun und müssen nun klären, ob wir nur die Spitze des Eisberges gesehen haben", schilderte Anders Besseberg die dramatische Situation am Tag vor WM-Beginn.

Zuvor hatte der Präsident des Weltverbandes IBU in Pyeongchang die Namen der Doper veröffentlicht und verkündet, dass die Analyse der B-Proben den positiven Dopingbefund der A-Proben bestätigt habe. Das Trio verlies Südkorea bereits am Freitagmorgen fluchtartig und soll nun drastisch bestraft werden.

"Mit zwei Jahren Sperre ist es da nicht getan. Wir fordern ein knallhartes Durchgreifen. Es muss eine Grundsatzentscheidung geben", sagte Schwedens deutscher Trainer Wolfgang Pichler nach einer von den Trainern aus 25 Nationen selbst initiierten Krisensitzung. "Man muss darüber nachdenken, Russlands Mannschaft zu sperren. Hier ist eine harte Gangart angesagt", fügte der deutsche Männer-Trainer Frank Ullrich an.

Kati Wilhelm geschockt

"Geschockt" zeigte sich die deutsche Teamsprecherin Kati Wilhelm von den Enthüllungen, die bereits seit einigen Wochen als Verdacht im Biathlon-Zirkus für Unruhe gesorgt hatten. "Das sind Namen, die Weltspitze verkörperten", sagte Wilhelm: "Ich bin menschlich tief enttäuscht. Ich habe Jurjewa schon öfter die Hand geschüttelt und ihr zum Sieg gratuliert. Dass die mir noch in die Augen schauen konnte, begreife ich nicht." Für Biathlon sei dies eine schlimme Situation: "Wir Sportler fragen uns, ob das nur die Spitze des Eisberges ist. Unsere einzige Chance ist, in möglichst vielen Tests zu beweisen, dass wir sauber sind."

Seite 1:

Russen-Trio gedopt – Biathlon-Sport geschockt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%