Bob National
Operierter Bobpilot Spies bangt um Saisonauftakt

Bobpilot Rene Spies hat sich im Training den Brustmuskel gerissen und ist am Donnerstag erfolgreich operiert worden. Der Saisonauftakt des 33-Jährigen, der mehrere Wochen pausieren muss, ist jedoch gefährdet.

Bobpilot Rene Spies ist am Donnerstag in der Sportklinik Hellersen in Lüdenscheid von Dr. Bernd Lasarzewski erfolgreich operiert worden. Zuvor hatte sich der 33-jährige Winterberger im Training den Brustmuskel gerissen. Ob der Olympiafünfte im großen Schlitten rechtzeitg zum Saisonauftakt wieder fit wird, ist noch unklar. Die schmerzhafte Verletzung hatte er zwei Tage zuvor beim Bankdrücken erlitten.

"Der Saisonauftakt ist gefährdet", bestätigte Teamarzt Dr. Martin Nieswand. Der Ex-Europameister aus dem Sauerland muss jetzt mehrere Wochen mit dem Training aussetzen, ein Start beim ersten Weltcup am 1./2. Dezember in Calgary ist somit fraglich. Mitte November findet die nationale Qualifikation in Königssee statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%