Bob Verband
Schwab neuer BSD-Sportdirektor und Generalsekretär

Ab Mai wird Rodel-Cheftrainer Thomas Schwab den Posten als Sportdirektor und Generalsekretär des BSD übernehmen. Seine Nachfolge tritt Norbert Loch an.

Wie der BSD auf einer Pressekonferenz während der Bob-WM in Altenberg offiziell bekanntgab, wird Rodel-Cheftrainer Thomas Schwab ab Mai den Doppel-Posten als Sportdirektor und Generalsekretär des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) übernehmen. Seine Nachfolge tritt Norbert Loch an. Der 45-Jährige, Vater des 18 Jahre alten Sensations-Weltmeisters Felix Loch, war bisher als bayrischer Landestrainer tätig.

Amtsinhaber Krauß wechselt als Marketingchef zum DSV

Schwab rückt auf, weil Amtsinhaber Stefan Krauß ab 1. Mai als Marketingchef zum Deutschen Skiverband (DSV) wechselt. Der 45-jährige Schwab war seit 1995 Rennrodel-Cheftrainer und in dieser Zeit für 55 Goldmedaillen bei Olympischen Winterspielen sowie Welt- und Europameisterschaften verantwortlich. "Unser primäres Ziel war eine interne Lösung, die im Wesentlichen von den leitenden Trainern mitgetragen und unterstützt wird", sagte BSD-Präsident Andreas Trautvetter.

Der neue Rodel-Boss Norbert Loch, ein gebürtiger Thüringer, meinte: "Ich war erst mal überrascht, habe dreimal durchgeatmet und freue mich sehr. In 17 Jahren extrem enger Zusammenarbeit mit Schwab habe ich sehr viel gelernt, das wird mir sicher immens helfen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%