Bochum holt Punkt in Gladbach
Bochum taumelt Abstieg entgegen

Der VfL Bochum hat zwar in Mönchengladbach in letzter Sekunde die zehnte Auswärtsniederlage in Folge verhindert. Doch im Ringen um den Klassenerhalt war das wohl zu wenig. Einen herben Rückschlag im Kampf um eine Teilnahme am internationalen Geschäft musste auch die Hertha in Dortmund hinnehmen.

HB DÜSSELDORF. Der VfL Bochum taumelt nach dem 2:2 (0:1) im Kellerduell am Niederrhein seinem fünften Abstieg aus der Fußball-Bundesliga entgegen. Doch auch die Gladbacher müssen nach dem Remis weiter zittern. Die Borussen hatten nach Toren von Peer Kluge (30.) und des erst 19-jährigen Marcell Jansen (52.) wie die sicheren Sieger ausgesehen. Die Bochumer steigerten sich in den letzten 25 Minuten. Ihre Aufholjagd wurde durch den Treffer von VfL-Stürmer Vratislav Lokvenc (70.) und das Eigentor des Gladbachers Marcelo Pletsch (90.) belohnt.

Die Gladbacher verbesserten sich durch das Unentschieden mit 30 Zählern auf den 14. Platz. Die Bochumer, die weiter auf den zweiten Auswärtssieg warten, fünf Punkte Rückstand auf den rettenden 15. Tabellenplatz, den der 1. FC Nürnberg (28) einnimmt.

Die Gastgeber begannen vor 49 451 Zuschauern im Borussia-Park äußerst nervös. Die Bochumer bestimmten zunächst die Partie, ohne sich aber klare Möglichkeiten herauszuspielen. Der Brasilianer Edu (12.) hatte noch die beste VfL-Chance, doch sein Kopfball ging nur an das Außennetz. Erst allmählich fanden die Gladbacher ins Spiel. Vor allem über die linken Seite mit Jörg Böhme, Jansen und Filip Daems machten die Gladbacher Druck.

Seite 1:

Bochum taumelt Abstieg entgegen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%