Boxen Olympia
Amateurboxer kämpfen um zwei Olympia-Tickets

Zwei Startplätze für die Olympischen Spiele in Peking hat Chef-Bundestrainer Helmut Ranze als Ziel für das heute beginnende Qualifikationsturnier der Amateurboxer ausgegeben.

Die deutschen Amateurboxer hoffen beim ersten europäischen Qualifikationsturnier im italienischen Pescara ab heute (bis 1. März) auf zwei weitere Tickets für die Olympischen Sommerspiele in Peking. "In Italien wollen wir möglichst noch zwei Startplätze einfahren", sagte Chef-Bundestrainer Helmut Ranze dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Bei der für den Deutschen Boxsport-Verband (DBV) enttäuschenden WM 2007 in Chicago hatten sich nur Weltergewichtler Jack Culcay-Keth (Darmstadt) und Konstantin Buga (Mittel/Berlin) für Peking qualifiziert. In Italien kämpfen nun Marcel Schneider (Fliegen/Frankfurt/Oder), Rustam Rahimow (Bantam/Velbert), Wilhelm Gratschow (Feder/Gifhorn), Artur Schmidt (Leicht/Marl-Hüls), Martin Dressen (Leichtwelter/Schwerin), Robert Woge (Leichtschwer/Könnern), Alexander Powernow (Schwer/Gifhorn) und Stefan Köber (Superschwer/Frankfurt/Oder) um weitere Startplätze.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%