Boxen Olympia
Sipahi und Weiss kurz vor Sprung nach Peking

Die beiden deutschen Boxer Harun Sipahi und Gottlieb Weiss trennt jeweils nur noch ein Sieg von der Olympia-Teilnahme. Robitsch und Beblik haben das Peking-Ticket bereits verpasst.

Halbweltergewichtler Harun Sipahi (Wolfenbüttel) und Halbschwergewichtler Gottlieb Weiss (Hockenheim) sind nur noch einen Sieg vom Ticket zu den Olympischen Sommerspielen in Peking (8. bis 24. August) entfernt. Beim Qualifikationsturnier in Athen gewann Sipahi seinen Viertelfinalkampf gegen den Weißrussen Jauheni Ramaschkewitsch mit 76:19 nach Punkten. Weiss setzte sich nach Punkten mit 22:11 gegen Elnur Gadirow (Aserbaidschan) durch. Beide Athleten stehen nun im Halbfinale.

Dagegen mussten Andreas Robitsch (Halle/Saale) und Ronny Beblik (Chemnitz) ihre Olympiaträume begraben.

Halbfliegengewichtler Robitsch unterlag im Viertelfinale dem Mazedonier Mumin Veli 8:23 nach Punkten. Beblik hatte gegen Memis Fulas (Türkei) das Nachsehen. Am Mittwochabend musste sich im Viertelfinale außerdem Leichtgewichtler Artur Schmidt (Marl-Hüls) dem Franzosen Daouda Sow (10:22) und Superschwergewichtler Erkan Teper (Ahlen) dem Rumänen Cristian Ciocan (10:14) geschlagen geben.

Um sich für Peking zu qualifizieren, müssen die Athleten des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) das Finale ihrer jeweiligen Gewichtsklasse erreichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%