Boxen WM
Walujew fit für WM-Kampf

Vor seinem WM-Kampf gegen Ruslan Tschagajew am 30. Mai in Helsinki bringt Box-Riese Nikolai Walujew nur noch 144 Kilogramm auf die Waage. Fünf Kilo verlor er im Trainingscamp.

Schwergewichts-Boxer Nikolai Walujew hat vor seinem WM-Kampf nach Version der WBA gegen Ruslan Tschagajew (Usbekistan) am 30. Mai in Helsinki nach eigenen Angaben "abgespeckt". Er habe durch das intensive Lauftraining im Trainingscamp in Kienbaum fünf Kilogramm Körpergewicht verloren und bringe "nur" noch 144 Kilogramm auf die Waage.

"Ich fühle mich fit und bin viel athletischer geworden", sagte Walujew am Dienstag und schickte eine Kampfansage Richtung Tschagajew: "Dieses Mal werde ich gewinnen. Danach hätte ich am liebsten Witali Klitschko als Gegner."

Um den WBA-Titel hatte es ein Durcheinander gegeben, weil die beiden rivalisierenden Promoter Sauerland und Universum ihre Schützlinge zuletzt vom Verband unwidersprochen um WM-Titel kämpfen ließen. Tschagajew hatte Walujew im April 2007 entthront, konnte wegen eines Achillessehnenrisses aber nicht zu dem am 5. Juni 2008 geplanten Re-Match gegen Walujew antreten. Der 36 Jahre alte Box-Riese kämpfte daraufhin zweimal um einen WM-Gürtel, während Tschagajew als "Champion im Ruhestand" geführt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%