Boxen WM
WBA setzt Frist für Walujew-Kampf gegen Tschagajew

Der Kampf um den Weltmeistertitel im Schwergewicht zwischen Ruslan Tschagajew und Nikolai Walujew muss laut Promoter Klaus-Peter Kohl spätestens im September stattfinden.

Das zweite Schwergewichtsduell um die Box-Weltmeisterschaft des Verbandes WBA zwischen dem Usbeken Ruslan Tschagajew und Nikolai Walujew (Russland) soll bis zum Herbst steigen. Das erklärte Tschagajews Promoter Klaus-Peter Kohl in einer Pressemitteilung: "Uns wurde von der WBA September als Frist für das Re-Match genannt." Kohl bezieht sich in seinem Statement auf eine Aussage von Walujew, der gefordert hatte: "Genug ist genug. Die Konfusion muss beendet werden."

Um den Titel des Verbandes WBA hatte es ein Durcheinander gegeben, weil die beiden rivalisierenden Promoter Wilfried Sauerland und Kohl ihre Schützlinge Walujew beziehungsweise Tschagajew zuletzt von der WBA unwidersprochen um WM-Titel kämpfen ließen.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%