sonstige Sportarten
Boxlegende Max Schmeling erhält Sonderbriefmarke

Der 8. September ist der Ausgabetag für die Briefmarke im Wert von 55 Cent mit dem Konterfei von Max Schmeling. Die Auflage beträgt 12,5 Mill. Stück, außerdem sollen auch Sonderstempel an die Boxlegende erinnern.

Zu Ehren des 100. Geburtstages der verstorbenen Boxlegende Max Schmeling am 28. September wird es am 8. September eine Sonderbriefmarke an den Schaltern der Deutschen Post zu kaufen geben. Neben dem Wertzeichen zu 55 Cent werden am Erstausgabetag zugleich Ersttagsblätter sowie Sonderstempel an den einzigen deutschen Profi-Schwergewichtsweltmeister erinnern.

"Der 8. September ist im kommenden Monat der einzige Ausgabetag für neue Briefmarken. Deshalb erscheint die Marke schon zwanzig Tage vor dem 100. Geburtstag von Schmeling", teilte das Bundesfinanzministerium in Berlin mit.

Österreich besitzt ebenfalls Gedenkmarke

Die Auflage der Gedenkmarke für den am 2. Februar im Alter von 99 Jahren gestorbenen Schmeling beträgt 12,5 Mill. Stück. Das nach einem Entwurf von Irmgard Hesse aus München gestaltete Motiv zeigt zwei Fotos, einmal den aktiven Boxer in seinen Glanzzeiten sowie ein Altersporträt.

Die österreichische Post hatte bereits zum 1. März dieses Jahres eine Schmeling-Gedenkmarke zu einem Euro mit einem Motiv des Malers George Grosz herausgebracht. Das Wertzeichen in Deutschland hatten Finanzministerium und Deutsche Post nach Schmelings Tod zusätzlich ins diesjährige Briefmarken-Programm aufgenommen.

Initiiert worden ist die postalische Ehrung insbesondere durch einen Brief der Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH) an Finanzminister Hans Eichel. Schmeling war von der DSH-Gründung im Jahr 1967 bis zu seinem Tod Mitglied des Kuratoriums der Stiftung und Ehrenmitglied der Sporthilfe, für die er private Spenden von insgesamt mehr als einer Million Euro bereitgestellt hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%