sonstige Sportarten
Brähmer gelingt Box-Comeback nach Haftstafe

Nach rund drei Jahren Haft hat Profiboxer Jürgen Brähmer ein gelungenes Comeback gefeiert. Der 27 Jahre alte Supermittelgewichtler besiegte in Düsseldorf Roman Aramian durch technischen K.o. in Runde sechs.

Jürgen Brähmer hat das Boxen in fast drei Jahren Gefängnis nicht verlernt. Der 27 Jahre alte Supermittelgewichtler schlug im Rahmenprogramm der WBC-WM im Halbschwergewicht zwischen Thomas Ulrich und Tomasz Adamek in Düsseldorf den Koblenzer Roman Aramian durch technischen K.o. in der sechsten Runde.

"Das Vollenden kommt dann noch"

Brähmer war vor einem Monat aus der Haft, die er wegen schwerer Körperverletzung absaß, entlassen worden und zeigte sich in seinem 25. Profikampf in allen Belangen seinem Gegner überlegen. Aramian musste sich in Runde fünf einmal anzählen lassen und gab in der Pause zur sechsten Runde auf. Für Brähmer war es der 25. Sieg und der 21. vorzeitige Erfolg. "Ich bin sehr zufrieden. Das Boxerische hat sehr gut geklappt, die Hände flogen und das Vollenden kommt dann noch", sagte Brähmer.

In einem weiteren Rahmenfight gewann der in Hamburg lebende Kubaner Juan Carlos Gomez im Schwergewicht über zehn Runden gegen Ex-Weltmeister Oliver Mccall aus den USA. Damit ist Gomez, früherer WBC-Champion im Cruisergewicht, dem Ziel eines WM-Kampfes im höchsten Limit ein Stück näher gekommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%