sonstige Sportarten
Brasilien eine Nummer zu groß für DVV-Auswahl

Die deutschen Volleyballer haben sich in einem Testspiel gegen Olympiasieger Brasilien achtbar aus der Affäre gezogen. In der auf fünf Sätze festgelegten Partie unterlag die Auswahl von Trainer Stelian Moculescu mit 1:4.

Trotz guten Beginns haben sich die deutschen Volleyballer in einem Trainingsspiel in Heidelberg Olympiasieger Brasilien mit 1:4 (24:26, 25:23, 23:25, 21:25, 11:15) geschlagen geben müssen. Vor 1 300 Zuschauern hielt die Mannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) gegen das die Volleyball-Welt beherrschende "Dream-Team" aus Südamerika lange gut mit und hatte schon im ersten Durchgang zwei Satzbälle. Beide Teams hatten sich im Vorfeld darauf geeinigt, dass die Partie in jedem Fall über fünf Sätze ausgespielt wird.

Ende Juli wird es ernst

Der Mannschaft von Bundestrainer Stelian Moculescu diente die Partie als wichtiger Test für die entscheidende WM-Qualifikation in Neapel (29. bis 31. Juli). Dort muss die DVV-Auswahl im Vierer-Turnier mit Europameister Italien, Spanien und der Ukraine mindestens Rang zwei belegen, um das Ticket für die WM-Endrunde 2006 in Japen zu lösen.

Brasilien nutzt den dreitägigen Aufenthalt im deutschen Leistungszentrum Heidelberg, um sich in Europa zu akklimatisieren. Von Süddeutschland aus reist die Mannschaft um die Weltstars Giba, Dante, Ricardo und Gustavo nach Belgrad weiter, wo sie vom 8. bis 10. Juli in der Endrunde der Weltliga den Titel des Gesamtsiegers zu verteidigen hat.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%