sonstige Sportarten
Dämpfer für Fürth im Aufstiegsrennen

Im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga hat die Spvgg Greuther Fürth einen Dämpfer hinnehmen müssen. Gegen Wacker Burghausen kam der Tabellendritte in einem Nachholspiel daheim nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und ließ die Erstliga-Reife vermissen.

dpa FüRTH. Im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga hat die Spvgg Greuther Fürth einen Dämpfer hinnehmen müssen. Gegen Wacker Burghausen kam der Tabellendritte in einem Nachholspiel daheim nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und ließ die Erstliga-Reife vermissen.

Tom Geißler hatte die Gäste, die nach der Gelb-Roten Karte für Verteidiger Björn Hertl 36 Minuten in Unterzahl spielen mussten, in der 87. Minute in Führung gebracht. Thorsten Burkhardt sorgte Sekunden vor dem Ende für den glücklichen Ausgleich. Die Hausherren versäumten es damit, ihren Vorsprung vor Verfolger TSV 1 860 München auf vier Punkte auszubauen.

Beide Mannschaften begannen die Partie engagiert. Burghausens Stefan Reisinger (3.) und der Fürther Christian Timm (4.) hatten gute Chancen, ihr Team früh in Führung zu bringen. Danach kehrte jedoch Langeweile ein. Auch nach dem Platzverweis für Hertl wegen wiederholten Foulspiels besserte sich das Niveau der Partie nicht. Nach dem Treffer von Geißler waren die dezimierten Burghauser kurz sogar auf dem Weg zum vierten Auswärtssieg in Serie, ehe Burkhardt den schwachen Fürthern noch einen Punkt rettete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%